kitzingen USArmy


WILD TIMES
FESTIVAL 2015


Ausstellung 2010
Exhibition


WILD TIMES
Festival 2010


WILD TIMES
Festival 2013


Worum es geht
What´s it all about

Bars in Kitzingen


Bands in Kitzingen

Kontakt
Contact



Impressum



WORUM ES GING WHAT WAS IT ALL ABOUT
Der Kitzinger Kulturverein PAM e.V. präsentierte in Zusammenarbeit mit der Stadt Kitzingen vom 31.7. bis 5.9.2010 die Ausstellung

WILD TIMES
Kitzingen 1945 - 1975


Dieses Ausstellungsprojekt wollte die vielseitigen Auswirkungen der amerikanischen Militärpräsenz auf die Einwohner der Stadt Kitzingen seit 1945 thematisieren.
Dieser äußerst interessante Themenbereich ist jedoch derart vielfältig, dass wir uns besonders auf einen Aspekt konzentrieren wollten:
Der Einfluss der amerikanischen Kultur, und hier speziell der Musik, auf die heranwachsenden Jugendlichen in Kitzingen
.

Durch die Stationierung von mehreren Tausend US-Soldaten in Kitzingen und den damit verbundenen zahlreichen Vergnügungsstätten, erlangte unsere Kleinstadt ab den 1950er Jahren eine herausragende Position unter den Garnisonsstädten Deutschlands.
Kitzingen wurde bald bekannt als "Little Las Vegas am Main".

Die vielen Bars boten täglich Livemusik und Entertainment aller Art. Mit diesen attraktiven Angeboten entwickelte sich Kitzingen rasch zu einem weithin bekannten Zentrum. Nicht nur für amerikanische, sondern auch für deutsche Musikliebhaber spielten in der
Hill Billy, Havanna oder La Paloma-Bar fast täglich renommierte Bands aus Nah und Fern.

Es waren gerade diese Etablissements, die eine nahezu magische Anziehungskraft auf die jungen Kitzinger ausübten und ihnen ein absolut neues Lebensgefühl vermittelten.
Die Kontakte zu den Amerikanern waren für sie ebenso aufregend wie die Livemusik und die zuweilen verruchte Atmosphäre dieser Bars.

Die neue Musikkultur durchdrang die deutsche Jugendszene und forderte sie heraus. Nicht wenige Heranwachsende fühlten sich inspiriert und wurden dazu animiert sich selbst in das schillernde Abenteuer einer Musikerkarriere zu stürzen.
In dieser Zeit formierte sich in Kitzingen eine überdurchschnittlich hohe Zahl von deutschen Bands, die den Zeitgeist aufnahmen und sich mit Haut und Haaren der neuen Musik aus Übersee verschrieben.
Diese Konzentration und das Engagement von bald überregional bekannten Beatbands in Kitzingen stärkte zusätzlich das damalige Image dieser Stadt als Anlaufpunkt für musikbegeisterte Jugendliche.

The cultural society PAM e.V. in cooperation with the city of Kitzingen presented from 31.7. to 5.9.2010 the exhibition

WILD TIMES
Kitzingen 1945 - 1975


This exhibition project examined the many-sided effects of the U.S. military presence in Kitzingen since 1945.
This extremely interesting topic however was so large that we focused on one aspect in particular:
The influence of American culture, especially musical, on generations of young people in Kitzingen.



Through the presence of many thousands of U.S. soldiers and their off-duty hang-outs, our small town was able to attain a leading position among the garrison towns of Germany.
Kitzingen was known as “Little Las Vegas am Main”.

The many bars offering live music and entertainment on a daily basis quickly made it a magnet for American and German music lovers as well.
The
Hill Billy Bar, Havanna Bar, La Paloma Bar and others drew well-known bands from near and far.

These clubs, with an almost magical attraction, offered the young people of Kitzingen a new sensation and musical experiences.
Contact with the Americans added to the excite-ment of live music and the crazy atmosphere of the bars.

American culture influenced and stimulated the German youth scene; leading more than a few to careers in the glittering world of show business. At that time, Kitzingen was the birthplace of an unusually high number of German bands who took to the spirit of the times, and went full speed down the beat music road.
This concentration of soon-to-be widely known beat bands strengthened the reputation of the town as a meeting place for young music fans.

Mit der Ausstellung "WILD TIMES" wollte der Kulturverein PAM e.V. die Atmosphäre in Kitzingen in der Zeit zwischen 1945 und 1975 nachskizzieren und dokumentieren.


Für alle Musikfans:
WILD TIMES Festival 3
Hill-Billy Live
18.7.2015
With the exhibition “WILD TIMES”, PAM e.V. attempted to sketch a picture of Kitzingen and to document it as it was in the years from 1945 to 1975.


For all music lovers:
WILD TIMES Festival 3
Hill-Billy Live
18.7.2015

<